Fußball: Vogel-Kot landete bei ManU-Match exakt in Ashley Youngs Mund

London (APA/dpa/Si) - In Runde eins der englischen Fußball-Premier-League ist es am Samstag zu zwei kuriosen Situationen gekommen. Für die e...

London (APA/dpa/Si) - In Runde eins der englischen Fußball-Premier-League ist es am Samstag zu zwei kuriosen Situationen gekommen. Für die eine sorgte unfreiwillig Ashley Young bei Manchester Uniteds 1:2-Heimniederlage gegen Swansea. Ein Vogel erleichterte sich über dem Old-Trafford-Stadion genau dann, als sich der Kicker auf dem Spielfeld gerade lautstark beschwerte. Der Vogel-Kot landete prompt direkt in Youngs Mund.

Bei West Ham gegen Tottenham sorgte ein Flitzer auch mit einem Freistoß für Aufsehen. Der Fan war auf das Feld gerannt, als Tottenhams Christian Eriksen die Standardsituation gerade ausführen wollte. Der Anhänger kam ihm zuvor. Sein Schuss ging sogar auf das Tor, Keeper Adrian pflückte ihn aber mühelos herunter. Eriksens Versuch flog danach über das Tor. Der norwegische Ex-Rapidler Jan Aage Fjörtoft twitterte den passenden Kommentar: „Du hast ein schlechtes Spiel, wenn ein Fan einen Freistoß besser schießt als du.“

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren