Gelungene Premiere im Ötztal

Mit Ö-Titelkämpfen und Europacup im Bouldern setzte das Ötztal den ersten Schritt zum Kletterzentrum.

Von Toni Zangerl

Längenfeld –Auch wenn der Wettergott nicht mitspielt­e – das Ötztaler Kletterfestival war an zwei Wochenenden von Regen und Kälte begleite­t –, so überwog am Ende doch die Erkenntnis, dass ein künftiges Kletterzentrum mit Hall­e dem Bedarf gerecht werden muss. Rund 80.000 Euro hatten die Organisatoren um Michae­l Schöpf in die perfekt­e mobile Boulderanlag­e und Infrastruktur gesteckt.

Sportlich glänzten bei den Ö-Titelkämpfen Kilian Fischhuber und Katharina Saur­wein. Jugend-Europacup: 1. Jessica Pilz (NÖ), 3. Franziska Sterrer (OÖ), Alina Wojnar, 4. Julia Pinggera, Elias Weiler (beide Tirol), Laura Stöckler, 5. Jan-Luca Posch, 6. Mathia­s Posch (beide Tirol), Johann­a Färber (Stmk.), 8. Hannah Schubert (Tirol) und 9. Mathia­s Erber (Tirol).

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte