Radsport: Franzose Baldo gewann Burgenland-Rundfahrt vor Auer, Weiss

Horitschon (APA) - Der Franzose Nicolas Baldo hat am Sonntag die 54. Auflage der Burgenland-Radrundfahrt gewonnen. Der Team Vorarlberg-Profi...

Horitschon (APA) - Der Franzose Nicolas Baldo hat am Sonntag die 54. Auflage der Burgenland-Radrundfahrt gewonnen. Der Team Vorarlberg-Profi feierte in dem Eintagesrennen nach 3:35:35 Stunden einen Solosieg in Horitschon, seine ersten Verfolger waren die Österreicher Daniel Auer (WSA Greenlife), Martin Weiss (Tirol Cycling Team) und Lukas Zeller (Wels) mit je 44 Sekunden Rückstand.

Starker Wind sorgte schon nach dem ersten Drittel für eine Vorentscheidung, als eine Zehn-Mann-Gruppe entscheidend vom Feld weg kam und am Ende der großen 85-km-Runde eine Vorsprung von über sechs Minuten herausfahren konnte. Der entscheidende Antritt gelang Baldo vor der Schlussrunde, den letzten elf Kilometern. Es war der erste Saisonsieg für den 30-Jährigen aus Clermont-Ferrand.

Der Slowene Jan Tratnik (Amplatz) gewann den Sprint des Feldes und verteidigte mit Rang 23 seine Führung in der Tchibo Top.Rad.Liga.

Ergebnisse Burgenland-Rundfahrt: 1. Nicolas Baldo (FRA) Team Vorarlberg 3:35:35 Std. - 2. Daniel Auer (AUT) WSA-Greenlife + 44 Sek. - 3. Martin Weiss (AUT) Tirol Cycling - 4. Lukas Zeller (AUT) Gourmetfein Wels - 5. Peter Kusztor (HUN) Amplatz, alle gl. Zeit - 6. Jakub Kratochvila (CZE) Gebrüder Weiss + 49

Stand Tchibo Top.Rad.Liga (nach 7 von 9 Rennen): 1. Jan Tratnik (SLO) Amplatz 800 Punkte - 2. Florian Bissinger (GER) WSA-Greenlife 775 - 3. Patrick Konrad (AUT) Gourmetfein Wels 661 - 4. Markus Eibegger (AUT) Synergy Baku 639


Kommentieren