Springreiten: Bulgare Bonew gewann Ostarichi-GP in Wr. Neustadt

Wr. Neustadt (APA) - Als Höhepunkt der vierwöchigen Summer-Circuit-Serie der Springreiter in der Lake Arena von Wr. Neustadt ist am Sonntag ...

Wr. Neustadt (APA) - Als Höhepunkt der vierwöchigen Summer-Circuit-Serie der Springreiter in der Lake Arena von Wr. Neustadt ist am Sonntag der mit 40.000 Euro dotierte Ostarichi-Grand Prix über die Bühne gegangen. Den Sieg in dem 1,55-m-Bewerb mit Stechen holte sich der Bulgare Iwajlo Bonew auf Amazing, der den Stechparcours in fehlerfreien 50,86 Sekunden absolvierte. Er durfte sich über 10.000 Euro Preisgeld freuen.

Auf den Plätzen landeten der Italiener Simone Coata auf Cannavaro (nur 0,61 Sek. zurück) sowie der Deutsche Ralf Runge auf Summersault. Als bester Österreicher ebenfalls ins Stechen gekommen ist Christian Rhomberg auf Cornetta, ein Abwurf beim dritten Stechhindernis bedeutete den vierten Rang und 4.000 Euro.

Ostarichi Grand Prix 2014 (1,55 m): 1. Iwajlo Bonew (BUL) Amazing 0 Fehlerpunkte/50,86 Sek. - 2. Simone Coata (ITA) Cannavaro 0/51,47 - 3. Ralf Runge (GER) Summersault 4/49,21 - 4. Christian Rhomberg (AUT) Cornetta 4/52,22 alle im Stechen. Weiter: 12. Marianne Schindele (AUT) Merrywell Alfie Douglas 4/74,09


Kommentieren