Autofahrer stieß Villacher am Schutzweg nieder und flüchtete

Villach (APA) - Ein 37 Jahre alter Villacher ist am Sonntag auf einem Schutzweg in der Villacher Innenstadt von einem Auto erfasst und zu Bo...

Villach (APA) - Ein 37 Jahre alter Villacher ist am Sonntag auf einem Schutzweg in der Villacher Innenstadt von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der Lenker fuhr laut Polizei einfach weiter, nach ihm wird gefahndet.

Der 37-Jährige war gerade dabei, die Italienerstraße zu überqueren, als ein blauer Mercedes des Weges kam. Der Lenker fuhr ohne abzubremsen auf den Schutzweg zu und rammte den Fußgänger. Der Mann blieb mit schweren Beinverletzungen liegen. Zwei Passanten kümmerten sich um ihn und alarmierten Rettung und Polizei. Der Verletzte wurde ins Landeskrankenhaus Villach gebracht, eine Fahndung nach dem Fahrerflüchtigen blieb vorerst ohne Erfolg.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren