Traben: Mentor Venus überraschte im Badener Zuchtpreis

Baden (APA) - Mentor Venus mit Johann Lichtenwörther im Sulky war der große Gewinner in dem mit 15.000 Euro dotierten 42. Großen Badener Zuc...

Baden (APA) - Mentor Venus mit Johann Lichtenwörther im Sulky war der große Gewinner in dem mit 15.000 Euro dotierten 42. Großen Badener Zuchtpreis über 2.100 Meter. Der Dreijährige machte im Schlussbogen dem führenden Totofavoriten Othello Viktory (Gregor Krenmayr) soviel Dampf, dass dieser in den Galopp verfiel und disqualifiziert wurde. Der Erfolg war 7.500 Euro wert.

Mentor Venus siegte in 1:19,1 mit vier Längen Vorsprung auf Sambia (Michael Höhnemann) und Lady Ford (Franz Konlechner). Kein Zaudern kannte Tosca Victory mit Christoph Schwarz im Sulky in dem mit 10.000 Euro dotierten 23. Traber St. Leger (2.100 m). Der Totofavorit übernahm schon am Start die Führung vor Dallas Venus (Hubert Brandstätter jun.) und MS Ridalgo (Mario Zanderigo), der jedoch im Schlussbogen alle Chancen vergaloppierte. Tosca Victory siegte in 1:17,6 sicher vor Dallas Venus und dem mit großem Rückstand einkommenden Bardolino Venus (Krenmayr), seine Besitzer freuten sich über einen 5.000-Euro-Siegerscheck.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren