Israel hebt Fangverbot für Fischer vor Gaza-Küste teilweise auf

Tel Aviv/Gaza (APA/dpa) - Israel hat als Zugeständnis an die Palästinenser ein Fangverbot für Fischer vor der Küste des Gazastreifens teilwe...

Tel Aviv/Gaza (APA/dpa) - Israel hat als Zugeständnis an die Palästinenser ein Fangverbot für Fischer vor der Küste des Gazastreifens teilweise aufgehoben. Fischerboote dürften im Mittelmeer wieder bis zu drei Seemeilen herausfahren, bestätigte eine Armeesprecherin am Sonntag in Tel Aviv.

Nach Beginn der israelischen Offensive im Gazastreifen am 8. Juli sei es verboten worden, vor der Küste zu fischen, schrieb die Zeitung „Haaretz“.

Die teilweise Aufhebung dieses Verbots sei als „einseitige Geste des guten Willens“ bei den Gesprächen in Kairo über eine dauerhafte Waffenruhe gedacht. Die Palästinenser fordern unter anderem eine deutliche Ausweitung der Fischfangzone.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren