Ladendiebe führten burgenländische Ermittler zu gestohlenem Pkw

Neusiedl am See (APA) - Burgenländische Ermittler sind nach Diebstählen in einem Einkaufscenter im Bezirk Neusiedl am See am Samstag auf ein...

  • Artikel
  • Diskussion

Neusiedl am See (APA) - Burgenländische Ermittler sind nach Diebstählen in einem Einkaufscenter im Bezirk Neusiedl am See am Samstag auf einen vor einem Jahr gestohlenen Pkw gestoßen. Die Beamten hielten drei Verdächtige auf und stellten im Zuge der Ermittlungen den Zusammenhang zu dem gestohlenen Fahrzeug fest. Ein 23-Jähriger gestand die Tat. Er wurde festgenommen, so die Polizei heute, Montag.

In der Nacht auf den 3. September 2013 soll der Verdächtige den Wagen vom Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers in Neusiedl am See gestohlen haben. Damals wurde der Zaun an der Rückseite des Firmenareals aufgeschnitten. Der Schaden betrug rund 5.300 Euro. Der geständige 23-Jährige wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland.


Kommentieren