Football: Green Bay und San Francisco gelang in NFL Trendwende

Chicago (Illinois)/Santa Clara (Kalifornien) (APA) - Die Green Bay Packers und die San Francisco 49ers scheinen das Ruder in der National Fo...

  • Artikel
  • Diskussion

Chicago (Illinois)/Santa Clara (Kalifornien) (APA) - Die Green Bay Packers und die San Francisco 49ers scheinen das Ruder in der National Football League (NFL) herumgerissen zu haben. Nach schwachem Saisonstart fuhren beide Traditionsteams am Sonntag wichtige Siege ein. Green Bay führte den Erzrivalen Chicago Bears auswärts mit 38:17 vor. San Francisco rang die Philadelphia Eagles zu Hause mit 26:21 nieder. Beide halten nun bei einer Bilanz von 2:2.

Überragender Mann in Chicago war Packers-Quarterback Aaron Rodgers, der 302 Yards Raumgewinn und vier Touchdown-Pässe erwarf. San Francisco verhinderte die dritte Niederlage in Folge nach einigen Missgeschicken in der ersten Hälfte mit einer starken Defensivleistung. Für die 49ers war es ihr erster Sieg im neuen Levi‘s Stadium in Santa Clara. Philadelphia dagegen kassierte im vierten Spiel die erste Saisonniederlage.

In der jungen NFL-Saison sind damit nur noch die Cincinnati Bengals und die Arizona Cardinals ungeschlagen. Beide Teams waren in der vierten Runde allerdings spielfrei. Die Dallas Cowboys entschieden den Schlager gegen die New Orleans Saints zu Hause souverän mit 38:17 für sich und halten wie Philadelphia bei einer Bilanz von 3:1 Siegen. New Orleans dagegen steht mit 1:3 bereits unter Druck.

NFL-Ergebnisse vom Sonntag: Oakland Raiders - Miami Dolphins 14:38, Houston Texans - Buffalo Bills 23:17, Baltimore Ravens - Carolina Panthers 38:10, New York Jets - Detroit Lions 17:24, Indianapolis Colts - Tennessee Titans 41:17, Chicago Bears - Green Bay Packers 17:38, Pittsburgh Steelers - Tampa Bay Buccaneers 24:27, San Diego Chargers - Jacksonville Jaguars 33:14, Minnesota Vikings - Atlanta Falcons 41:28, San Francisco 49ers - Philadelphia Eagles 26:21, Dallas Cowboys - New Orleans Saints 38:17

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren