Tennis: Weltranglisten - Nishikori als Siebenter auf Karriere-Hoch

London (APA) - Japans US-Open-Finalist Kei Nishikori hat am Montag nach seinem Turniersieg in Kuala Lumpur in der Tennis-Weltrangliste mit R...

  • Artikel
  • Diskussion

London (APA) - Japans US-Open-Finalist Kei Nishikori hat am Montag nach seinem Turniersieg in Kuala Lumpur in der Tennis-Weltrangliste mit Rang sieben ein Karriere-Hoch erreicht. Shenzhen-Sieger Andy Murray ist weiter Elfter, aber näher an der Qualifikation für das World-Tour-Finale dran. Dominic Thiem nimmt als bester ÖTV-Akteur Rang 40 ein. Jürgen Melzer ist als 124. so weit hinten wie seit Mai 2002 nicht.

Im Damen-Bereich darf sich das Generali Ladies in der nächsten Woche in Linz auf zwei Spielerinnen mit einstelligen Platzierungen freuen. Denn die Kanadierin Eugenie Bouchard rückte von neun auf sieben, die Serbin Ana Ivanovic von zehn auf neun vor. Die Tirolerin Patricia Mayr-Achleitner fiel auf Platz 103 zurück, womit Österreich nach dem angekündigten Rücktritt von Yvonne Meusburger derzeit faktisch über keine Top-100-Spielerin verfügt.

~ Tennis-Weltranglisten vom 29. September: HERREN: 1. (1) Novak Djokovic (SRB) 12.150 Punkte 2. (2) Rafael Nadal (ESP) 8.665 3. (3) Roger Federer (SUI) 8.170 4. (4) Stanislas Wawrinka (SUI) 5.600 5. (5) David Ferrer (ESP) 4.495 6. (7) Tomas Berdych (CZE) 4.115 7. (8) Kei Nishikori (JPN) 4.025 8. (6) Milos Raonic (CAN) 3.965 9. (9) Marin Cilic (CRO) 3.845 10. (10) Grigor Dimitrow (BUL) 3.710

Weiter: 40. (41) Dominic Thiem (AUT) 1.024 94. (92) Andreas Haider-Maurer (AUT) 611 124. (112) Jürgen Melzer (AUT) 440 158. (157) Gerald Melzer (AUT) 345 208. (223) Martin Fischer (AUT) 239 267. (266) Dennis Novak (AUT) 178

3 x Thermomix® TM6 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

„Race“ für World-Tour-Finale der Top 8 in London (9.-16. November): 1. Djokovic 8.150 - 2. Federer 7.020 - 3. Nadal 6.645 (alle bereits qualifiziert) - 4. Wawrinka 4.795 - 5. Cilic 3.935 - 6. Nishikori 3.845 - 7. Ferrer 3.535 - 8. Berdych 3.510 - 9. Raonic 3.440 - 10. Andy Murray (GBR) 3.405. Weiter: 36. Thiem 899

DOPPEL: 1. (1) Bob und Mike Bryan (USA) je 11.810 - 3. (3) Daniel Nestor (USA) 6.070 - 4. (4) Nenad Zimonjic (SRB) 5.910 - 5. (5) Marcelo Melo (BRA) 5.870 - 6. (6) Alexander Peya (AUT) und Bruno Soares (BRA) je 5.690. Weiter: 40. (41) Julian Knowle 2.120 - 50. (48) Philipp Oswald 1.513 - 51. (47) Oliver Marach 1.510 - 59. (60) Jürgen Melzer 1.190

„Race“ für World-Tour-Finale der Top 8 in London (9.-16. November): 1. Bryan/Bryan 9.545 - 2. Nestor/Zimonjic 5.820 (jeweils bereits qualifiziert) - 3. Peya/Soares 4.580

DEN: 1. ( 1) Serena Williams (USA) 9.430 Punkte 2. ( 2) Simona Halep (ROM) 6.036 3. ( 3) Petra Kvitova (CZE) 5.926 4. ( 4) Maria Scharapowa (RUS) 5.680 5. ( 5) Li Na (CHN) 5.270 * 6. ( 6) Agnieszka Radwanska (POL) 5.035 7. ( 9) Eugenie Bouchard (CAN) 4.793 8. ( 7) Caroline Wozniacki (DEN) 4.455 9. ( 10) Ana Ivanovic (SRB) 4.180 10. ( 8) Angelique Kerber (GER) 4.050

Weiter: 81. ( 70) Yvonne Meusburger (AUT) 674 * 103. (100) Patricia Mayr-Achleitner (AUT) 548 115. (116) Tamira Paszek (AUT) 494 344. (344) Melanie Klaffner (AUT) 106 399. (401) Barbara Haas (AUT) 86

* = zurückgetreten bzw. Rücktritt angekündigt

„Road to Singapur“ (WTA-Finals der Top 8, 17.-26. Oktober): 1. S. Williams 6.932 - 2. Scharapowa 5.680 - 3. Halep 5.189 - 4. Kvitova 4.948 (alle bereits qualifiziert) - 5. Bouchard 4.485 - 6. A. Radwanska 4.377 - 7. Wozniacki 4.090 - 8. Ivanovic 4.060 - 9. Kerber 3.460 ~


Kommentieren