Steirer von Bergtour 2 - Helfer fanden Leiche des Vermissten

Bad Gastein/Mallnitz/Graz (APA) - Suchmannschaften haben am Montagvormittag den seit Sonntag abgängigen 46-jährigen Steirer im Ankogel-Gebie...

  • Artikel
  • Diskussion

Bad Gastein/Mallnitz/Graz (APA) - Suchmannschaften haben am Montagvormittag den seit Sonntag abgängigen 46-jährigen Steirer im Ankogel-Gebiet bei Bad Gastein an der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten tot aufgefunden. Der Mann aus dem Bezirk Graz-Umgebung dürfte beim Aufstieg rund 100 Meter weit abgestürzt sein, sagte Polizei-Sprecherin Eva Wenzl zur APA.

Der Kurgast war vom Anlauftal aus Richtung Ankogel (3.252 Meter) aufgestiegen. In der Nähe der Radeck-Scharte überquerte er offenbar ein Schneefeld. Dabei dürfte er ausgerutscht und gut 100 Meter abgestürzt sein, sagte Wenzl. Genau ausgemessen sei dies aber noch nicht. Der Steirer erlitt tödliche Verletzungen. Gegen 9.00 Uhr haben die Suchmannschaften seine Leiche gefunden.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren