Die Haie setzen starke Zeichen

Nach sechs Runden und dem 3:0-Sieg in Laibach stehen die Haie auf Rang fünf.

  • Artikel
  • Diskussion

Von Alex Gruber

Innsbruck –Es war ein gutes Wochenende in der Erste Bank Eishockeyliga für die Innsbrucker Haie. Dem 5:2-Heimsieg über Znojmo ließen Kapitän Patti Mössmer und Co. einen 3:0-Auswärtserfolg in Laibach folgen. Die beiden Topscorer Matt Sidall (bislang acht Punkte/4 Tore/4 Assists) und Jeff Ulmer (6/4/2) sowie Christoph Hörtnagl schossen die Tore in einem kompakten Haie-Kollektiv, das dem starken Goalie Adam Munro zudem das erste Shut-Out in dieser Saison servierte.

Haie-Coach Christer Olsson genehmigte sich gestern bei strahlendem Herbstwetter und am trainingsfreien Montag in der Innsbrucker Innenstadt einen Kaffee, das war’s dann aber auch schon mit den „Feierlichkeiten“: „Wir hatten ein gutes Wochenende mit geschlossenen Mannschaftsleistungen. Aber es sind erst sechs Runden gespielt und wir müssen hart weiterarbeiten“, stellt der Schwede unmissverständlich klar, dass er jeden Anflug möglicher Euphorie sofort im Keim ersticken werde.

Mit den Graz 99ers (Freitag, auswärts) und Tabellenführer Red Bull Salzburg (Sonntag, zuhause) warten zwei schwere Aufgaben in dieser Woche. „Wir wollen große Herausforderungen, dafür arbeiten wir“, unterstreicht Olsson, dass der Hunger in den eigenen Reihen ungebremst sei.

Nachwuchs: Einigermaßen rund ging es am Wochenende auch beim Haie-Nachwuchs. Bei der U12 wurde Noah Kerber im Match gegen den KAC mit einem Check und einer Gehirnerschütterung „abmontiert“, bei der U16 musste Fabian Frischmann nach einer brutalen Attacke eines Salzburger Spielers, der eine Matchstrafe kassierte, ebenfalls in die Klinik. Dafür konnte das Team von Manfred Kuchinka und Peter Krippels einen 1:6-Rückstand gegen die Bulls noch in ein 6:6-Remis verwandeln. Ein Kraftakt, bei dem Trainersohn Tobias Krippels gleich viermal traf.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte