Entgeltliche Einschaltung

Gericht weist „Österreich“-Klage ab

Wien – Das Handelsgericht Wien hat eine Klage der Tageszeitung Österreich gegen den PR-Ethik-Rat abgewiesen. Die Zeitung wollte es dem Selbs...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien –Das Handelsgericht Wien hat eine Klage der Tageszeitung Österreich gegen den PR-Ethik-Rat abgewiesen. Die Zeitung wollte es dem Selbstkontrollorgan untersagen, Entscheidungen als „Rügen“ auszusprechen und diese zu veröffentlichen. Hintergrund der Klage war eine Anfang des Jahres veröffentlichte Rüge des Rates, der fehlende Transparenz zwischen kommerziellen Interessen und redaktioneller Berichterstattung in der Salzburg-Ausgabe des Blattes bemängelte. Der PR-Ethik-Rat bezeichnete das erstinstanzliche Urteil als „wesentlichen Etappensieg“. (APA, TT)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung