Weinberger erhält ersten Klocker-Preis

Innsbruck – Der erste große Kunstpreis der Klocker-Stiftung geht an den in Wien lebenden Tiroler Künstler Lois Weinberger. Verliehen wird di...

  • Artikel
  • Diskussion
Lois Weinberger, 1947 in Stams geboren, ist der erste Preisträger der Klocker-Stiftung.
© Böhm

Innsbruck –Der erste große Kunstpreis der Klocker-Stiftung geht an den in Wien lebenden Tiroler Künstler Lois Weinberger. Verliehen wird die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung am 10. Oktober, über ihre Vergabe entschieden hat eine Jury, der neben Edelbert Köb, Eva Schlegel und Elsy Lahner auch Benedikt Erhard, Verwaltungsrat der Klocker-Stiftung, angehört. Im Rahmen der Preisverleihung wird nach der Generalsanierung auch die Villa Klocker eröffnen, in deren Skulpturengarten das in Verbindung mit der Preisvergabe erworbene Werk von Wein­berger präsentiert wird. (TT)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte