EU-Staaten streiten über Lastenteilung bei EU-Klimaziel für 2030

Brüssel (APA) - Die EU-Staaten streiten weiterhin über die Aufteilung der Lasten für das EU-Klimaziel bis zum Jahr 2030. „Das Hauptthema ist...

  • Artikel
  • Diskussion

Brüssel (APA) - Die EU-Staaten streiten weiterhin über die Aufteilung der Lasten für das EU-Klimaziel bis zum Jahr 2030. „Das Hauptthema ist das Kriterium für die Lastenteilung“, sagte der italienische Staatssekretär für Europapolitik, Sandro Gozi, am Montag nach einem EU-Ministerrat in Brüssel.

Die unterschiedlichen Positionen der EU-Staaten seien beim Allgemeinen Rat in Brüssel am Montag bekräftigt worden, sagte Gozi. Die EU will sich bei einem Gipfel in Brüssel Ende Oktober auf ihre Klimaschutzziele bis 2030 einigen. Mit dieser Position will die EU anschließend in die internationalen Klimaschutzverhandlungen gehen.

Die EU-Kommission will den Ausstoß von Treibhausgasen im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent senken. Im selben Zeitraum der Energieaufwand der EU um 30 Prozent eingespart werden.


Kommentieren