Golf: Europa-Kapitän McGinley in Zukunft nicht mehr beim Ryder Cup

Gleneagles (APA/dpa) - Der irische Golfprofi Paul McGinley will beim Ryder Cup künftig nicht mehr als Kapitän oder Spieler auftreten. Nach d...

  • Artikel
  • Diskussion

Gleneagles (APA/dpa) - Der irische Golfprofi Paul McGinley will beim Ryder Cup künftig nicht mehr als Kapitän oder Spieler auftreten. Nach dem Sieg des europäischen Teams bei dem prestigeträchtigen Kontinentalvergleich mit den USA erklärte der 47-Jährige am Montag in Schottland, er werde in offizieller Funktion an keinem weiteren Ryder Cup teilnehmen.

Als Spieler hat McGinley in seinen drei Auftritten beim Ryder Cup 2002, 2004 und 2006 nie verloren. Auch als Assistent von Jose Maria Olazabal 2012 und als Kapitän am Wochenende blieb er mit dem Europa-Team siegreich. McGinley gehört nun zum Kreis der drei ehemaligen Kapitäne, die den nächsten Chef des Europa-Teams bestimmen werden. Im kommenden Jahr will der Ire wieder selbst an Turnieren teilnehmen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren