Designer der Mini-Robe von Mrs. Clooney enthüllt

Venedig (APA/AFP) - Die spektakuläre Mini-Robe, in der sich Amal Alamuddin am Sonntag in Venedig erstmals als Mrs. Clooney der Öffentlichkei...

  • Artikel
  • Diskussion

Venedig (APA/AFP) - Die spektakuläre Mini-Robe, in der sich Amal Alamuddin am Sonntag in Venedig erstmals als Mrs. Clooney der Öffentlichkeit präsentiert hat, stammt vom italienischen Designer Giambattista Valli. Wie Vallis Sprecherin am Montag enthüllte, wurde das weiße Seidenkleid mit den rosa- und orangefarbenen Blüten und dem nach hinten leicht abfallenden Saum aber nicht speziell für die Gelegenheit entworfen.

Die 36-jährige Menschenrechtsanwältin wählte das Kleid aus einer von Vallis Kollektionen aus und ließ es auf ihre Maße umarbeiten. „Es war das erste Mal, dass er Amal einkleidete - aber sicher nicht das letzte Mal“, sagte Vallis Sprecherin. Der Designer zählt zu den Lieblingen Hollywoods: Penelope Cruz, Natalie Portman und Halle Berry liefen schon in seinen Kreationen über den roten Teppich, Jessica Biel heiratete im Jahr 2012 Justin Timberlake in einer rosafarbenen Traum-Robe von Valli.

Im vergangenen Monat stellte der Designer in Mailand eine neue Kollektion vor, deren erschwinglichere Modelle seine Haute-Couture- und Pret-a-porter-Linie ergänzen sollen. Sie enthält mehrere Mini-Roben in der Art von Alamuddins Kleid.

Welches Kleid die im Libanon geborene Staranwältin zu ihrer privaten Trauzeremonie am Samstagabend trug, wurde dagegen weiter wie ein Staatsgeheimnis behandelt. Medienberichten zufolge soll das Paar die Bilder exklusiv an die Zeitschrift „Vogue“ verkauft haben - der Erlös soll humanitären Zwecken dienen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren