18-Jähriger bei Zusammenstoß mit Bus in Innsbruck schwer verletzt

Innsbruck (APA) - Ein 18-jähriger Fußgänger ist am Montagvormittag in Innsbruck von einem Bus gerammt und schwer verletzt worden. Laut Zeuge...

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck (APA) - Ein 18-jähriger Fußgänger ist am Montagvormittag in Innsbruck von einem Bus gerammt und schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen soll der Tiroler am Innrain plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen und vom stadteinwärts fahrenden Bus erfasst worden sein, teilte die Polizei der APA mit. Der genaue Unfallhergang sei aber noch Gegenstand von Erhebungen, hieß es.

Der 18-Jährige krachte gegen die Seitenscheibe des Busses der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) und wurde zu Boden geschleudert. Er wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die Polizei bat um weitere Zeugenhinweise (Tel. 059133/7591).


Kommentieren