Ex-Kabinettschef von Dacic angeklagt

Belgrad (APA) - Der frühere Kabinettschef des derzeitigen serbischen Außenministers Ivica Dacic ist am heutigen Montag angeklagt worden. Bra...

  • Artikel
  • Diskussion

Belgrad (APA) - Der frühere Kabinettschef des derzeitigen serbischen Außenministers Ivica Dacic ist am heutigen Montag angeklagt worden. Branko Lazarevic, der zuletzt Serbiens Konsul in Athen war, und drei weitere Personen stehen unter Verdacht, in der Zeitspanne von 2008 bis 2009 vertrauliche Polizeiinformationen an den mittlerweile inhaftierten serbischen Kokain-Boss Darko Saric weiter geleitet zu haben.

Die Anklage bezieht sich auch auf den weiterhin flüchtigen Geschäftsmann Rodoljub Radulovic, einen Vertrauten von Saric. Radulovic alias Misa Banana soll eigentlich ein Freund des damaligen Innenministers Dacic gewesen sein. Lazarevic soll ihm vertrauliche Informationen zugespielt haben. Er sei vom Nachrichtendienst nie auf die Mafia-Kontakte des Geschäftsmannes aufmerksam gemacht worden, erklärte Dacic bei Ausbruch der Affäre vor einigen Jahren.

Lazarevic wurde im Februar unter Hausarrest gestellt. Die Affäre hatte auch Dacic ins schiefes Licht gerückt. Er vermochte aber offenbar, sie unbeschadet zu überleben.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren