Investoren reißen sich um Zalando-Aktien - Finanzkreise

Frankfurt (APA/Reuters) - Die Aktien des Online-Modeversenders Zalando sind Insidern zufolge bei Investoren heiß begehrt. Das Berliner Unter...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt (APA/Reuters) - Die Aktien des Online-Modeversenders Zalando sind Insidern zufolge bei Investoren heiß begehrt. Das Berliner Unternehmen habe vor seinem Börsengang am Mittwoch alle angebotenen Anteile platziert, sagten zwei mit dem Vorgang vertraute Personen am Montag. Die Aktien seien „im oberen Bereich“ der Preisspanne von 18 bis 22,50 Euro verkauft worden. Zalando äußerte sich dazu nicht.

Zalando will mit dem Börsengang rund 600 Millionen Euro einsammeln. Das erst vor sechs Jahren gegründete Unternehmen, das im ersten Halbjahr 2014 erstmals schwarze Zahlen schrieb, wäre damit insgesamt über 5 Mrd. Euro wert. Börsenkandidaten profitieren derzeit davon, dass institutionelle Investoren angesichts der niedrigen Zinsen verzweifelt auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten sind. Auch viele Privatinvestoren, die seit dem Zusammenbruch des Neuen Marktes einen großen Bogen um Aktien gemacht haben, trauen sich zunehmend wieder aus der Deckung.

Einen Tag nach Zalando feiert die Holdinggesellschaft Rocket Internet der Berliner Investoren-Brüdern Samwer ihr Börsendebüt. Das Unternehmen will an der Börse 1,6 Mrd. Euro einsammeln - das wäre der größte IPO in Deutschland seit dem Börsedebüt des Motorenbauer Tognum im Jahr 2007. Die Samwers sind auch an Zalando beteiligt.


Kommentieren