Chelsea Clinton verließ mit Baby Charlotte die Klinik

Die frischgebackene Mutter posierte mit ihren Eltern vor dem New Yorker Spital.

  • Artikel
  • Diskussion
© Reuters

New York – Ex-Präsidenten-Tochter Chelsea Clinton (34) hat mit ihrer wenige Tage alten Tochter Charlotte das Krankenhaus verlassen. Das berichtete das Promiportal „People.com“ und zeigte dazu ein Foto vom Montagabend (Ortszeit): Gemeinsam mit ihrem Mann Marc Mezvinsky und den Großeltern, Hillary und Bill Clinton, posierte die frischgebackene Mutter mit Baby auf dem Arm vor der New Yorker Klinik.

Beim Kurznachrichtendienst Twitter schrieb Chelsea: „Marc und ich sind den Ärzten, Krankenschwestern und Mitarbeitern der Lenox-Hill-Klinik sehr dankbar für ihre exzellente Betreuung.“ (dpa)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte