Proteste in Hongkong drückten Tokios Börse

Tokio (APA/dpa) - Unter dem Eindruck der andauernden Proteste in Hongkong hat die Börse in Tokio am Dienstag nachgegeben. Der Nikkei-Index f...

  • Artikel
  • Diskussion

Tokio (APA/dpa) - Unter dem Eindruck der andauernden Proteste in Hongkong hat die Börse in Tokio am Dienstag nachgegeben. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende ein Minus von 137,12 Punkten oder 0,84 Prozent beim Stand von 16.173,52 Punkten. Der breit gefasste Topix büßte um 11,01 Punkte oder 0,82 Prozent auf 1.326,29 Zähler ein.

Zehntausende Hongkonger hatten in der Nacht zum Dienstag ihre Proteste fortgesetzt, um mehr Demokratie in der chinesischen Sonderverwaltungsregion zu fordern. Belastet wurde der Markt zudem von schlechten Daten für die japanische Konjunktur.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA070 2014-09-30/08:51

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren