JPMorgan erhöht Telekom Austria-Kursziel von 7,15 auf 8,00 Euro

Wien (APA) - Die Wertpapierexperten von JPMorgan Cazenove haben das Telekom Austria-Kursziel von 7,15 auf 8,00 erhöht. Die Gewinnschätzungen...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Wertpapierexperten von JPMorgan Cazenove haben das Telekom Austria-Kursziel von 7,15 auf 8,00 erhöht. Die Gewinnschätzungen wurden ebenfalls angehoben. Das Votum von „Neutral“ wird indes beibehalten.

Die JPMorgan-Experten sehen positive Impulse durch die Konsolidierung am österreichischen Mobilmarkt und attraktive Verbesserungsmöglichkeiten im Festnetz-Bereich. Doch die anstehenden Preisanpassungen von T-Mobile, den baldigen Eintritt eines neuen Hofer-Mobilfunkdiscounters und die kürzliche Kapitalerhöhung könnten das Unternehmen belasten. Die Analysten erhöhen dennoch das Kursziel, behalten die Empfehlung „Neutral“ jedoch weiter.

Beim Ergebnis je Aktie erwarten die JPMorgan-Analysten minus 0,30 (zuvor: 0,34) Euro für 2014, sowie 0,56 (0,49) bzw. 0,61 (0,53) Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,05 Euro für 2014 und 2015, sowie 0,38 Euro für 2016.

Am Dienstagvormittag notierten die Telekom Austria-Titel an der Wiener Börse unverändert bei 7,137 Euro.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Analysierendes Institut JPMorgan Cazenove

~ ISIN AT0000720008 WEB http://www.telekomaustria.com ~ APA174 2014-09-30/10:49


Kommentieren