Erste Group senkt Andritz-Kursziel von 53,30 auf 51,10 Euro

Graz (APA) - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben das Kursziel für den steirischen Anlagenbauer Andritz von 53,30 auf 51,10 Euro ges...

  • Artikel
  • Diskussion

Graz (APA) - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben das Kursziel für den steirischen Anlagenbauer Andritz von 53,30 auf 51,10 Euro gesenkt. Das Anlagevotum „Buy“ haben sie bestätigt.

Auf dem Capital Markets Day (CMD) bestätigte Andritz die anhaltenden Verbesserungen bezüglich Profitabilität. Dies wird vor allem durch eine höhere Effizienz erreicht. Die Pulps & Paper-Sparte hat sich von Schwierigkeiten mit dem Montes del Plata-Werk in Uruguay erholt und die Metals-Sparte profitiert von der Umstrukturierung Andritz-Tochter Schuler. Im Bereich Separation hat Andritz jedoch mit Schwierigkeiten zu kämpfen.

Die Analysten behalten ihre positive Einstellung gegenüber der Aktie bei. Es werden jedoch Korrekturen an den Schätzungen, unter anderem dem Kursziel vorgenommen, da diese bisher zu optimistisch prognostiziert wurden, hieß es in der Studie.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Analysten 2,00 Euro für 2014, sowie 2,68 bzw. 2,92 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,10 Euro für 2014, sowie 1,50 bzw. 1,60 Euro für 2015 bzw. 2016.

Am Dienstag notierten die Andritz-Titel an der Wiener Börse mit minus 0,3 Prozent bei 42,125 Euro.

Analysierendes Institut Erste Group

~ ISIN AT0000730007 WEB http://www.andritz.com ~ APA221 2014-09-30/11:34


Kommentieren