Harald Glööckler wird mit dem „Flair de Parfum“ ausgezeichnet

Glööckler wird den „Oscar der Beauty-Branche“ als erster internationaler Designer persönlich in Wien entgegennehmen.

  • Artikel
  • Diskussion
Modedesigner Harald Glööckler.
© dpa

Wien – Harald Glööckler wird als erster internationaler Designer mit dem Preis „Flair de Parfum“ ausgezeichnet. Der „Oscar der Beauty-Branche“ wird seit über 20 Jahren vom Wiener Parfümeriewarenhandel vergeben und soll am 11. Oktober bei einer Galaveranstaltung im Parkhotel Schönbrunn überreicht werden.

Mode, Düfte, Schmuck, Tapeten und sogar ganze Häuser - der Stardesigner ist seit einem Vierteljahrhundert dafür bekannt, unterschiedlichsten Produkten Glamour zu verleihen. Auch sich selbst hat Glööckler in ein lebendes Kunstwerk verwandelt.

Glööckler in Wien

Bereits 1994 kreierte der Deutsche sein erstes Parfüm „Pompöös“. Für „sein erfinderisches, herzliches und duftiges Wirken, mit dem er Menschen begeistert“ erhält der exzentrische Entrepreneur nun den „Flair de Parfum“. Bei der Galaveranstaltung unter dem Motto „Pompöös - Night of Fragrance“ wird Glööckler den Preis entgegennehmen.

„Ich freue mich sehr über den ‚Flair de Parfum‘ und werde selbstverständlich gerne in das wunderschöne Wien reisen, um den Preis persönlich entgegenzunehmen. Düfte sind etwas Wunderbares - sinnlich, erotisch und geheimnisvoll“, so der Designer. (APA)


Kommentieren


Schlagworte