Budget - Auch Faymann zuversichtlich bezüglich Steuerreform

Wien (APA) - Auch Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) sieht die von der Regierung angepeilte Steuerreform durch die statistische Neuberechnun...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Auch Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) sieht die von der Regierung angepeilte Steuerreform durch die statistische Neuberechnung des Schuldenstands nicht in Gefahr. „Wir bemühen uns, sowohl stabile Finanzen als auch eine ordentliche Steuerreform zustande zu bringen“, sagte er am Dienstag nach dem Ministerrat.

Ziehe man die von der EU vorgegebene neue Berechnungsmethode des Schuldenstands auch für die vergangenen Jahre her, ergebe sich sogar ein „tatsächlicher Rückgang“ der Staatsschulden, erläuterte Faymann. Dasselbe gelte auch bei der Defizitquote.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren