Rhön-Klinikum einigt sich mit Klägern - Aktienrückkauf kann beginnen

Bad Neustadt (APA/dpa) - Der deutsche Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum kann wie beschlossen 1,7 Mrd. Euro aus dem Klinikverkauf an Freseni...

  • Artikel
  • Diskussion

Bad Neustadt (APA/dpa) - Der deutsche Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum kann wie beschlossen 1,7 Mrd. Euro aus dem Klinikverkauf an Fresenius an seine Aktionäre ausschütten. Dies geschieht durch den Rückkauf eigener Anteilsscheine - eine Klage dagegen ist nun vom Tisch. Die Riebeck-Brauerei und die Rheintex Verwaltungs AG stimmten einem Vergleichsvorschlag mit Rhön zu. Das Oberlandesgericht Nürnberg erließ nach Angaben eines Sprechers am Dienstag einen entsprechenden Beschluss.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren