Brenntag übernimmt Chemikalienlieferanten in Italien

Frankfurt (APA/Reuters) - Der weltgrößte Chemikalienhändler Brenntag setzt seine Einkaufstour mit einer Übernahme in Italien fort. Der deuts...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt (APA/Reuters) - Der weltgrößte Chemikalienhändler Brenntag setzt seine Einkaufstour mit einer Übernahme in Italien fort. Der deutsche Konzern erwerbe die in Padua ansässige Chimab Spa, die Lebensmittelzusatzstoffe und Zwischenprodukte an Hersteller von Getränken, Speiseeis und Fleischerzeugnissen liefere, teilte Brenntag am Dienstag mit. Der Kaufpreis liege bei knapp 23 Mio. Euro, ergänzte ein Sprecher.

Chimab erwartet 2014 Umsätze von mehr als 32 Mio. Euro. „Die Akquisition ist ein wichtiger Beitrag für den Ausbau unseres Geschäftsbereichs Food in Italien, um in den Branchen Fleisch, Backwaren und Eiscreme Marktführer zu werden“, erläuterte Brenntag-Europa-Chef Karsten Beckmann. Die Transaktion soll in den nächsten Wochen abgeschlossen werden.

Brenntag hatte zuletzt sein Geschäft mit Zukäufen in Indien und den USA gestärkt. Chimab ist die vierte Akquisition für den Chemikalienhändler in diesem Jahr. Insgesamt habe Brenntag 2014 für Zukäufe 120 Mio. Euro gezahlt, sagte der Sprecher. Üblicherweise will Brenntag für Akquisitionen 200 bis 250 Mio. Euro im Jahr ausgeben. 2013 waren es aber nur 50 Mio. Euro gewesen. Konzernchef Steven Holland hatte im März angekündigt, in diesem Jahr wieder verstärkt auf Einkaufstour gehen zu wollen.


Kommentieren