Wanderer aus Hamburg bei Absturz im Pinzgau getötet

Kaprun/Hamburg (APA) - Ein Urlauber aus Hamburg ist am 21. September bei einer Wanderung im Gebiet des Kitzsteinhorns im Salzburger Pinzgau ...

  • Artikel
  • Diskussion

Kaprun/Hamburg (APA) - Ein Urlauber aus Hamburg ist am 21. September bei einer Wanderung im Gebiet des Kitzsteinhorns im Salzburger Pinzgau im felsigen Gelände abgestürzt und ums Leben gekommen. Der 59-Jährige kehrte damals nicht von der Tour zurück und wurde seither vermisst. Ein Suchaktion blieb zunächst erfolglos, heute, Dienstag, wurde seine Leiche im Bereich des Zefertbaches gefunden, so die Polizei.

Der Ermittlungen der Alpinpolizei ergaben, dass der Deutsche abgestürzt war. Der Tote wurde von einem Hubschrauber der Polizei geborgen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren