Verbrauchervertrauen verdüstert sich in den USA

New York (APA/dpa) - Die Stimmung der Verbraucher in den USA hat sich im September überraschend deutlich verschlechtert. Der Index für das V...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA/dpa) - Die Stimmung der Verbraucher in den USA hat sich im September überraschend deutlich verschlechtert. Der Index für das Verbrauchervertrauen fiel auf 86,0 Punkte, wie das private Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag in New York mitteilte. Dies ist der niedrigste Wert seit Mai. Im Vormonat hatte der Index noch bei revidiert 93,4 Punkten gestanden.

Volkswirte hatten mit einem deutlich geringeren Rückgang gerechnet. Die Verbraucher würden die kurzfristigen Aussichten der Wirtschaft und auf dem Jobmarkt mit weniger Zuversicht betrachten als zuvor, hieß es. Allerdings hatte es sich bei dem August-Wert um den höchsten seit Oktober 2007 gehandelt.


Kommentieren