Multiversum Schwechat hat Bilanzen 2013 gelegt

Schwechat (APA) - Das finanziell angeschlagene Multiversum Schwechat hat nach Angaben der Stadtgemeinde die Bilanzen 2013 gelegt, die „recht...

  • Artikel
  • Diskussion

Schwechat (APA) - Das finanziell angeschlagene Multiversum Schwechat hat nach Angaben der Stadtgemeinde die Bilanzen 2013 gelegt, die „rechtzeitig“ mit Dienstag an die Finanzbehörden weitergeleitet worden seien. Bürgermeister Gerhard Frauenberger (SPÖ) zeigte sich zufrieden: „Wir arbeiten Schritt für Schritt Altlasten ab – der Weg in die Zukunft des Unternehmens ist geebnet.“

Mit den Bilanzen sei „ein wichtiger Teil der Hausaufgaben erledigt“, betonte Frauenberger in einer Aussendung. Der ausgewiesene Bilanzverlust sei zu erwarten gewesen. Der Kooperationsvertrag mit der Werner Schlager-Akademie trage entscheidend dazu bei, „dass das Multiversum nicht den Weg in die Insolvenz gehen muss“. Der Bürgermeister bekräftigte auch den politischen Willen, die Veranstaltungshalle weiter abzusichern. „Der nächste Schritt ist das Budget für 2015 bis 2019.“


Kommentieren