Ukraine - Faymann trifft Präsident Poroschenko in Kiew

Wien/Kiew (APA) - Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) reist am Mittwoch zu einem Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/Kiew (APA) - Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) reist am Mittwoch zu einem Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko nach Kiew. Begleitet wird er von Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl. Primär wird Faymann in Kiew die EU-Position vertreten sowie Unterstützung für die Souveränität und Integrität der Ukraine zeigen, hieß es im Vorfeld auf APA-Anfrage aus dem Bundeskanzleramt.

Eine Botschaft des russischen Präsidenten Wladimir Putin, mit dem Faymann Mitte September ein 20-minütiges Telefonat geführt hatte, werde der Bundeskanzler bei seinem eintätigen Besuch nicht überbringen. „Nicht die Hauptbotschaft“ sei das österreichische Konzept der Neutralität, betonte man im Bundeskanzleramt weiter. Leitl wolle sich in Kiew primär einen Einblick in die Lage vor Ort verschaffen, wie stark die österreichische Wirtschaft von der Ukraine-Krise betroffen sei. „Man hört, dass einzelne Unternehmen klagen, wie etwa die Bauwirtschaft“, so die WKÖ zur APA. Daher wolle man sich u.a. mit Niederlassungsvertretungen besprechen und Unternehmer vor Ort treffen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren