Netanyahu trifft Obama erstmals seit Stopp der Nahost-Verhandlungen

Tel Aviv/Washington (APA/dpa) - Erstmals seit Abbruch der Nahost-Friedensgespräche vor fast einem halben Jahr empfängt US-Präsident Barack O...

  • Artikel
  • Diskussion

Tel Aviv/Washington (APA/dpa) - Erstmals seit Abbruch der Nahost-Friedensgespräche vor fast einem halben Jahr empfängt US-Präsident Barack Obama den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu. Die beiden Spitzenpolitiker treffen sich heute, Mittwoch, in Washington auch zum ersten Mal seit dem jüngsten Krieg im Gazastreifen.

Die Beziehungen zwischen Israel und der Palästinenserbehörde von Präsident Mahmoud Abbas stecken seit dem verlustreichen Krieg in einer tiefen Krise. Die USA drängen beide Seiten zu einer Wiederaufnahme von Friedensverhandlungen. Dies gilt jedoch gegenwärtig als unwahrscheinlich. Bei dem Treffen soll es auch um den Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS), die Atomgespräche mit dem Iran sowie den Wiederaufbau des Gazastreifens gehen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren