Aqua Invest hält 79,78 Prozent an BWT

Wien (APA) - Die unter Kontrolle von BWT-Chef Andreas Weißenbacher stehende Aqua Invest GmbH und die mit ihr gemeinsam vorgehenden Rechtsträ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die unter Kontrolle von BWT-Chef Andreas Weißenbacher stehende Aqua Invest GmbH und die mit ihr gemeinsam vorgehenden Rechtsträger halten nach Ende der Annahmefrist für das Übernahmeangebot nun rund 79,78 Prozent an der börsennotierten BWT, teilte Aqua Invest mit. Das seien 14,227.440 BWT-Aktien,

Bis zum Ablauf der Annahmefrist sei das Angebot für insgesamt 1,080.223 BWT-Aktien angenommen worden, das entspreche rund 6,06 Prozent des Grundkapitals. Das Angebot verlängere sich nicht um die dreimonatige Nachfrist.

Aqua Invest hat am 15. September ein freiwilliges Übernahmeangebot zum Erwerb sämtlicher Aktien der BWT AG veröffentlicht. Der Angebotspreis betrug 17 Euro je Aktie. Das Angebot konnte bis zum 29. September 2014, 17.00 Uhr Wiener Ortszeit, angenommen werden und stand unter keinen Bedingungen. Es zielte auf 3,6 Millionen Aktien, das sind 20,26 Prozent des Grundkapitals. Rund 73,7 Prozent wurden zuvor schon Weißenbacher zugerechnet, einschließlich eigener Aktien der Firma. Nach Angaben von Mitte September will Weißenbacher die Firma von der Börse nehmen.

An der Wiener Börse schloss die BWT-Aktie gestern mit 17,88 Euro.

~ ISIN AT0000737705 WEB http://www.bwt-group.com ~ APA071 2014-10-01/09:03

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren