Kunst mit Mehrwert in der Liebburg

Lienz – In den Räumen des BürgerInnenservice Neu im Lienzer Rathaus werden Akustikmaßnahmen durchgeführt. Den künstlerischen Bestandteil des...

  • Artikel
  • Diskussion

Lienz –In den Räumen des BürgerInnenservice Neu im Lienzer Rathaus werden Akustikmaßnahmen durchgeführt. Den künstlerischen Bestandteil des Wand-Schallschutzes wird der Lienzer Künstler Lois Salcher in Form von Leinwandgemälden gestalten. Der Wunsch dazu kam von Architekt Dieter Tuscher, der den aufwändigen Umbau der Zone im Erdgeschoß der Liebburg planerisch begleitet hatte. „Er sah im Frühjahr meine Ausstellung in der Galerie Nothburga in Innsbruck und hat mich vorgeschlagen“, freut sich der Künstler, dessen abstrakte Werke sich abseits jeder effektvollen Vordergründigkeit durch stille mono­chrome Art auszeichnen. In der Gestaltung der Paneele hat Salcher freie Hand, die Vorbereitung läuft. Entwürfe gebe es bereits, verrät Salcher im Gespräch mit der TT und findet lobende Worte: „Es ist toll, dass sich die Stadt für ein­e künstlerische Gestaltung entschieden hat. Das ist nicht selbstverständlich.“ (func)


Kommentieren


Schlagworte