TVB surft ins moderne Zeitalter

Beim TVB Wilder Kaiser werden dem Gast bei konkreten Urlaubsanfragen nur noch online buchbare Zimmer angeboten.

  • Artikel
  • Diskussion

Von Michael Mader

Söll –Als frei gemeldete, aber nicht wirklich verfügbare Zimmer und Appartements sollen im Wirkungsbereich des Tourismusverbands Wilder Kaiser der Vergangenheit angehören. Wie Geschäftsführer Lukas Krösslhuber gestern in Söll erklärte, wird in Zukunft unter dem Namen „Buchen statt (endlos) suchen“ verstärkt auf den Online-Vertrieb gesetzt: „Ab dem 1. Mai 2015 werden unseren Gästen bei Anfragen für ein konkretes Datum nur noch online buchbare Zimmer angeboten.“ Zum gleichen Zeitpunkt ist geplant, die Ortstax­e in Going und Scheffau auf zwei Euro zu erhöhen.

Derzeit gebe es laut Krössl­huber rund 1500 Online-Buchungen im Jahr in den Orten Ellmau, Going, Scheffau und Söll mit einem Umsatz von rund 880.000 Euro. Ziel sei es, dass die 850 Vermieter am Puls der Zeit bleiben. Waren Ende 2012 nur 48 Betriebe online buchbar, sind es Ende 2014 bereits 225. Mit dem eigenen Buchungssystem bleib­e die komplette Wertschöpfung in der Region und die Bedingungen seien besser als bei den üblichen Online-Plattformen. „Wir werden jeden Vermieter auf seinem Weg in die Online-Buchbarkeit begleiten und bieten als Anreiz die Senkung der Buchungsprovision von derzeit fünf auf drei Prozent an“, erklärt Krösslhuber.

Online-Buchungen seien nicht nur etwas für größer­e Betriebe, vor allem kleine Privatzimmervermieter wie etwa Michaele Kaufmann aus Söll könnten davon sehr profitieren. „Ich freue mich immer, wenn ich solche Buchungen bekomme, besonders im Sommer wird das gut angenommen“, erklärt Kaufmann. So konnte sie heuer bereits zehn Neukunden gewinnen.

„Wir müssen schauen, wie wir zu unseren Gästen kommen, und hoffen, dass wir damit ganz neue Gäste in die Region bekommen“, sagt TVB-Obmann Hans Adelsberger.

Krösslhuber versucht, gleich im Vorfeld zu beruhigen: „Wir verpflichten niemanden dazu und auf unserer Homepage werden auch weiterhin alle Vermieter mit ihren Kontaktdaten gelistet.“


Kommentieren


Schlagworte