Industrie der Eurozone wächst nur noch minimal - Umfrage

Berlin (APA/Reuters) - Die Industrie in der Euro-Ländern wächst kaum noch. Der Einkaufsmanagerindex fiel im September um 0,4 auf 50,3 Punkte...

  • Artikel
  • Diskussion

Berlin (APA/Reuters) - Die Industrie in der Euro-Ländern wächst kaum noch. Der Einkaufsmanagerindex fiel im September um 0,4 auf 50,3 Punkte, wie das Markit-Institut am Mittwoch mitteilte. Das Barometer hielt sich damit nur knapp über der Marke von 50 Zählern, ab der es ein Wachstum anzeigt. „Auch der Ausblick auf die nähere Zukunft ist besorgniserregend“, sagte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson.

Die Auftragseingänge haben sich erstmals seit Juni letzten Jahres verringert. Die wirtschaftliche Misere breitet sich auf mehrere Länder aus. Neben Frankreich schrumpften auch in Deutschland, Österreich und Griechenland die Geschäfte der Industrie. „Zudem senken die Unternehmen ihre Preise auf Kosten der Gewinnmargen, um ihre Verkäufe anzukurbeln“, sagte Williamson. „Die Preise sind erstmals seit über einem Jahr in allen von der Umfrage erfassten Ländern gefallen und signalisieren eine Zunahme des Deflationsdrucks.“


Kommentieren