Becker kürte sich zur Golf-Staatsmeisterin

Seltenheim – Nach ihren Erfolgen im alpinen Skifahren holte sich die Tirolerin Karin Becker (Golfclub Seefeld) am Dienstag den Staatsmeister...

  • Artikel
  • Diskussion

Seltenheim –Nach ihren Erfolgen im alpinen Skifahren holte sich die Tirolerin Karin Becker (Golfclub Seefeld) am Dienstag den Staatsmeistertitel für Golfspieler mit Behinderung. Die 42-Jährige hatte bei den Titelkämpfen beim GC Seltenheim (Kärnten) gemeinsam mit ihrem Guide und Caddy Markus Huber die Nase vorne und sicherte sich damit auch einen Platz im Nationalkader der österreichischen Behindertengolfer.

Der Auftakt war Becker bereits am Sonntag beim „come together“-Turnier über 18 Loch mit den Klubmitgliedern gelungen. Tags darauf startete Becker mit Erfolg in den Hauptbewerb, wo sie nach der ersten Runde bereits von den Schlägen her gemeinsam mit Doris Fuchs (GC Poysdorf) in Führung lag – am Dienstag konnte dann der Titel eingefahren werden.

Bei den Herren belegte Gebhard Kaindl (GC Kitzbühel-Schwarzsee) am Ende den zweiten Rang. Auf Staatsmeister Robert Ladinig (Golfclub Urslautal) fehlte Kaindl am Ende nur ein Punkt in der Endwertung. (TT)


Kommentieren


Schlagworte