Fahrzeugbrand vor Tunnel: Steirischer Gleinalmtunnel war gesperrt

St. Michael (APA) - Ein in Vollbrand geratener Kastenwagen hat am Dienstagabend in der Obersteiermark für eine mehrstündige Sperre des Glein...

  • Artikel
  • Diskussion

St. Michael (APA) - Ein in Vollbrand geratener Kastenwagen hat am Dienstagabend in der Obersteiermark für eine mehrstündige Sperre des Gleinalmtunnels der Phyrnautobahn (A9) gesorgt. Das Fahrzeug hatte nach der Ausfahrt aus dem Autobahntunnel Feuer gefangen. Der Lenker versuchte, die Flammen zu löschen, schließlich wurde aber ein Feuerwehreinsatz notwendig. Verletzt wurde niemand, meldete die Polizei am Mittwoch.

Der 57-jährige Lenker des Kastenwagens war gegen 19.15 Uhr auf der A9 in Fahrtrichtung Norden unterwegs, als er kurz nach der Tunnelausfahrt im Bereich der Mautstelle Gleinalm Funkenflug im vorderen Fahrzeugbereich bemerkte. Er hielt den Wagen an einer Betriebsumkehre an und stellte fest, dass bereits Flammen im unteren Bereich des Motorraumes loderten. Nachdem der Löschversuch misslang, stand der Kastenwagen in kurzer Zeit in Vollbrand. Der Feuerwehr gelang es rasch, den Brand zu löschen.


Kommentieren