Kärntner Polizei hob zwei Cannabis-Indoorplantagen aus

Klagenfurt (APA) - Die Kärntner Polizei hat Ende September bei Razzien zwei Cannabis-Indoorplantagen in Feistritz (Bezirk Klagenfurt Land) u...

  • Artikel
  • Diskussion

Klagenfurt (APA) - Die Kärntner Polizei hat Ende September bei Razzien zwei Cannabis-Indoorplantagen in Feistritz (Bezirk Klagenfurt Land) und in Viktring bei Klagenfurt ausgehoben. Laut Angaben der Exekutive wurden 41 Stück Cannabispflanzen sichergestellt. Zwei Verdächtige wurden in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.

Bei den Razzien stießen die Beamten zudem auf eine größere Menge trockenes und halbtrockenes Cannabiskraut. Bei dem Einsatz wurden drei einschlägig bekannte Verdächtige (47, 36 und 29 Jahre) auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Zwei der Männer wurden wegen Verdachts des Suchtgifthandels und der Suchtgiftherstellung sowie des Verdachts des Einbruchsdiebstahls in die Justizanstalt gebracht. Der dritte wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Die Suche der Polizei nach weiteren Mittätern und Drogenkonsumenten ist noch nicht abgeschlossen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren