Gefesselt in Auto: Mutmaßlicher Vergewaltiger gefasst

Am Montag fand die Polizei eine 17-Jährige nackt und gefesselt im Kofferraum eines Lieferwagens. Ihr mutmaßlicher Peiniger wurde am Mittwoch festgenommen.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© dpa/Andreas Gebert

Köln – Zwei Tage nachdem eine gefesselte und vergewaltigte 17-Jährige in einem Auto entdeckt wurde, hat die Kölner Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 52-jährige Mann sei am Mittag in Olsberg im Sauerland ohnmächtig in seinem Wagen entdeckt worden, teilten die Beamten am Mittwoch in Köln mit. Er liege auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Lebensgefahr bestehe nicht.

Am Montagabend war ein Abschiedsbrief des 52-Jährigen entdeckt worden. Auf der Suche nach dem Mann hatte die Polizei dann die gefesselte, unbekleidete 17-Jährige in einem Kleintransporter des Mannes entdeckt. Sie war schon am Samstag von ihren Eltern vermisst gemeldet worden.

In dem Fluchtwagen entdeckte die Polizei Medikamente und Alkohol. Was zur Ohnmacht des Mannes geführt habe, stehe noch nicht fest, erklärte die Polizei. (APA/dpa)

3 x Thermomix® TM6 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte