51-jährige Pkw-Lenkerin bei Unfall in Tirol getötet

Kirchbichl/Salzburg (APA) - Eine 51-jährige Tiroler Pkw-Lenkerin ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in einem Tunnel auf der Loferestra...

  • Artikel
  • Diskussion

Kirchbichl/Salzburg (APA) - Eine 51-jährige Tiroler Pkw-Lenkerin ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in einem Tunnel auf der Loferestraße (B178) bei der Umfahrung Bruckhäusl (Bezirk Kufstein) tödlich verunglückt. Das Auto der Frau kollidierte mit einem Lkw, teilte die Polizei der APA mit. Die Einheimische erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Zudem wurden bei dem Unfall zwei Salzburgerinnen, 37 und 27 Jahre alt, schwer verletzt. Sie saßen in einem anderen Pkw, der unmittelbar zuvor mit dem Lkw zusammengekracht war.

Der Lkw war laut Exekutive aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Zunächst streifte er ein drittes Auto. Danach stellte sich das Schwerfahrzeug quer, worauf die beiden Pkw in die Seite des Lkw prallten. Die B178 wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren