Fußball: Bundesliga will lückenlose Aufklärung in Causa Westenthaler

Wien (APA) - Die österreichische Fußball-Bundesliga hat am Mittwoch zum am 17. Oktober beginnenden Gerichtsprozess gegen Liga-Vorstand Peter...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die österreichische Fußball-Bundesliga hat am Mittwoch zum am 17. Oktober beginnenden Gerichtsprozess gegen Liga-Vorstand Peter Westenthaler Stellung genommen. Die Bundesliga werde „ihren Informationspflichten vollumfänglich nachkommen, um zur lückenlosen Aufklärung dieser Causa beizutragen.“

Der ehemalige BZÖ-Obmann Westenthaler muss sich wegen schweren Betrugs und Untreue vor einem Schöffensenat im Wiener Straflandesgericht verantworten.


Kommentieren