Olympia: Oslos Bewerbung um Winterspiele 2022 vom Tisch

Oslo (APA/dpa) - Norwegens Hauptstadt Oslo wird sich nicht weiter um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 bewerben. Am Mittwocha...

  • Artikel
  • Diskussion

Oslo (APA/dpa) - Norwegens Hauptstadt Oslo wird sich nicht weiter um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 bewerben. Am Mittwochabend empfahl die parlamentarische Gruppe der konservativen Partei Höyre der Regierung, die Bewerbung nicht weiter zu verfolgen. Daraufhin zog die Osloer Kommune ihren Antrag auf eine Staatsgarantie zurück. Zu einer Abstimmung im Parlament wird es deshalb nicht mehr kommen.

Seit September vergangenen Jahres war die Zustimmung zu dem sportlichen Großereignis in der norwegischen Bevölkerung immer mehr gesunken. Regierungschefin Erna Solberg sagte im norwegischen Fernsehen: „Die Unterstützung im Volk war einfach zu gering.“

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren