300 Straßentafeln aus Innsbruck warten auf neue Besitzer

Seit einigen Jahren können Interessierte historische Straßentafeln von Innsbruck kaufen. Aktuell gibt es beim Amt für Straßenbetrieb auch Schilder aus Hötting.

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Insgesamt 300 Straßentafeln von Innsbruck stehen zum Verkauf. Neu im Sortiment sind Tafeln von den Straßen Höttings, aber es gibt auch Restposten von anderen Stadtteilen. Die alten Schilder werden seit einigen Jahren gegen neue rotbraune ausgetauscht. Da aber die alten Tafeln einen gewissen Nostalgiewert bei den Innsbruckern haben, entschied die Stadt, die historischen Straßentafeln zu verkaufen.

Von 2009 bis 2013 wurden die Schilder versteigert, seit dem Vorjahr kann jeder Interessierte eine Tafel zum Fixpreis von fünfzig Euro pro Stück im Amt für Straßenbetrieb in der Rossaugasse 4 von Montag bis Freitag kaufen. Eine laufend aktualisierte Liste mit Namen und Stückzahl der verfügbaren Tafeln ist im Internet unter www.ibkinfo.at zu finden. Vorreservierungen sind nicht möglich. (tt.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte