Wodka-Diebe im Burgenland erwischt - 21-Jähriger festgenommen

Mattersburg (APA) - Auf Alkoholisches haben es zwei mutmaßliche Ladendiebe im Burgenland abgesehen gehabt. Die Männer wurden in Mattersburg ...

  • Artikel
  • Diskussion

Mattersburg (APA) - Auf Alkoholisches haben es zwei mutmaßliche Ladendiebe im Burgenland abgesehen gehabt. Die Männer wurden in Mattersburg mit fünf Flaschen Wodka und fünf Flaschen Bacardi erwischt, die sie ohne zu bezahlen aus einer Supermarkt-Filiale mitnehmen wollten. Den Polizisten erzählten sie, dass sie dafür bereits einen Abnehmer gehabt hätten. Einer der beiden wurde festgenommen, der Zweite angezeigt.

Die beiden 21-Jährigen waren mit dem Zug nach Mattersburg gekommen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Donnerstag. In einem Supermarkt packte einer der Männer die zehn Flaschen Spirituosen in einen Rucksack. Als sie das Geschäft verlassen wollten, stellte sie eine Mitarbeiterin zur Rede. Daraufhin gaben sie die Getränke heraus und verließen die Filiale.

Die inzwischen verständigte Polizei bemerkte bald darauf einen der Männer vor einem anderen Geschäft, sein Komplize hielt sich drinnen auf. Beide gestanden laut Polizei, dass sie den Alkohol stehlen und weiterverkaufen wollten. Der Festgenommene, der bereits einschlägig bei der Polizei vorgemerkt war, wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren