TUI Travel reduziert Angebote für Russen - Rubel-Verfall belastet

London/Hannover (APA/Reuters) - Der britische Reise-Anbieter TUI Travel schränkt sein Angebot für russische Kunden ein. Wegen der starken Ab...

  • Artikel
  • Diskussion

London/Hannover (APA/Reuters) - Der britische Reise-Anbieter TUI Travel schränkt sein Angebot für russische Kunden ein. Wegen der starken Abwertung des Rubels, die Reisen ins Ausland teurer macht, seien die Kapazitäten um 30 Prozent reduziert worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Verfall der russischen Währung als Folge der Ukraine-Krise habe eigentlich geplante Preiserhöhungen zunichtegemacht.

TUI Travel betonte zudem, die Buchungen für die Wintersaison 2014/15 seien konzernweit bisher um zwei Prozent gestiegen. Nach Preisanhebungen sei das Unternehmen, das gerade mit dem deutschen Haupteigner TUI zum weltgrößten Tourismusanbieter fusioniert, auf gutem Wege, im Gesamtjahr einen Gewinnzuwachs von mindestens neun Prozent zu erreichen.

~ ISIN DE000TUAG000 WEB http://www.tui-group.com/de ~ APA274 2014-10-02/12:45

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren