Plus

Zuckerln für Osttiroler wackeln

Die EU-Kommission ortet Versäumnisse am Felbertauern und ist sauer. Das engt den Handlungsspielraum Tirols ein.

  • Artikel
  • Diskussion

Von Anita Heubacher

Innsbruck –Heute wird im Büro des Landeshauptmanns entschieden, wie es mit der Felbertauern-Maut weitergeht. Weil Osttiroler begünstigt werden, hatte eine deutsche Autolenkerin geklagt und die EU auf den Plan gerufen. Die Taktik des Landes und der Felbertauernstraße AG gegenüber Brüssel war, den Nulltarif für Pkw mit Lienzer Kennzeichen halten zu wollen und bei den Tarifbegünstigungen für Lkw und Busse nachzugeben.


Kommentieren


Schlagworte