Klagenfurter FPÖ - Strache „enttäuscht“ von Vorgängen

Wien (APA) - FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat sich am Donnerstag „enttäuscht“ von den Vorgängen in der Klagenfurter FPÖ gezeigt. Vizebür...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat sich am Donnerstag „enttäuscht“ von den Vorgängen in der Klagenfurter FPÖ gezeigt. Vizebürgermeister Albert Gunzer hatte sich ein halbes Jahr vor der Gemeinderatswahl mit einer Bürgerliste abgespalten. Es sei „unerfreulich“, dass nicht die Verantwortung, sondern „Egomanie“ im Vordergrund stehe, sagte der Bundesobmann am Rande einer Pressekonferenz in Wien.

Einmischen will er sich aber nicht: „Das müssen die Herrschaften dort lösen“, sagte er; konkret Landesparteichef Christian Ragger und die Stadtpartei.

~ WEB http://www.fpoe.at ~ APA299 2014-10-02/13:09

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren