Ukraine - Komorowski: Veränderte Lage braucht entschiedene Antwort

Warschau/Brüssel (APA/dpa) - Polens Präsident Bronislaw Komorowski hat bei einem Besuch des NATO-Manövers „Anakonda“ eine „entschiedene Antw...

  • Artikel
  • Diskussion

Warschau/Brüssel (APA/dpa) - Polens Präsident Bronislaw Komorowski hat bei einem Besuch des NATO-Manövers „Anakonda“ eine „entschiedene Antwort“ auf den Konflikt in der Ukraine und die veränderte Sicherheitslage der Region gefordert. „Ich bin zutiefst überzeugt, dass diese gefährlichen Veränderungen verstärkte Bemühungen von uns allen um eine moderne Armee, um moderne Waffensysteme bedeuten“, so Komorowski.

„Es gibt keine bessere Sicherung des Friedens als die richtigen Verteidigungsinstrumente,“ sagte er auf dem Truppenübungsplatz Orysz im nordostpolnischen Masuren. Seit dem 24. September waren in Polen und den baltischen Staaten rund 12.500 Soldaten aus acht Staaten bei der größten Übung in diesem Jahr im Einsatz. Die Situation im Nachbarland Ukraine habe auch das Manöver beeinflusst, sagte Polens Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak. „Wir sind an verschiedene Bereiche ganz anders herangegangen. Wir haben entschieden, einen Verteidigungseinsatz zu üben“, sagte er.

~ WEB http://www.nato.int/ ~ APA348 2014-10-02/14:06

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren